Was ich lieber nicht wissen wollte

DSC_0046

Feine glatte Dame: Möchten Sie was zum Probieren mitnehmen?
Ich: Ja, warum nicht?
Dame: Ja, was hätten Sie denn gerne?
Ich: Ach, geben Sie mir einfach mit, wovon Sie denken, das sei richtig für mich.
Dame: Bitteschön
drückt mir ein vielversprechendes rotweissgoldenes Päckchen in die Hand

Ich: Dankeschön, usw.

Daheim, Packungsbeilage:
Die ultimative Anti-Age Pflegelinie Dings erneuert die natürliche Leuchtkraft der Haut […], um Falten, Pigmentflecken und fahlen Taint auszublenden.

Aha. So ist das also.

5 Gedanken zu „Was ich lieber nicht wissen wollte

  1. arboretum

    Wie sagte der Pianist Menahem Pressler vor etlichen Jahren einmal so schön: „Man vergisst leicht das eigene Alter, wenn man nicht in den Spiegel sieht. Denn das Herz ist ziemlich jung.“

    Antworten

Schreibe einen Kommentar zu arboretum Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.