Duftveilchen (Viola odorata)


Heute Morgen etwas besser gelaunt und ruhiger. Zwischen 95 und 99 % kommen da gut durch, das sind doch okee Zahlen. Große Dankbarkeit (für günstige Bedingungen), natürlich denke ich auch dauernd an die vielen in Not. Ach.
Bleiben Sie gesund. Wir auch!

Schwarzwurst (Farciminis nigrum?)


Die Hunde sind fröhlich, wie immer. Schön!
Ich kreise zu viel um mich selbst und kann zu schlecht laufen für genug Bewegung, langsam wird es aber bisschen besser.
Die Greisin ist fidel (bitte so bleiben).

Ich hätte gedacht, dass sich mein Leben in dieser Situation weniger ändert. Erstaunlich, wie viel soziale Interaktion ich dennoch hatte. Trotz des Alleinseins auf dem Berg.

Es gibt Froschlaich (überraschend: auf der anderen Seite).

Winter-Jasmin (Jasminum nudiflorum)


Es stürmt (der extrem hässliche Nordost).
Habe die Salatsetzlinge abgedeckt, befürchte, zu spät.
Hüstel (das ist sowas von psychisch).
Sehr unmotiviert. Zu allem.

Wollte der Greisin ihre Bankapp auf ihrem iPad mini updaten (das einzige, wofür sie es benutzt), nix OS 10, also keine APP. Was für eine Frechheit! Das Ding funktioniert einwandfrei und dennoch soll ich ein neues kaufen, dass die Bankapp (und sicherlich viele andere) noch nutzbar ist? Die sind doch nicht ganz knusper.

Vermisse das Pony und die schönen Ausritte mit der Reitlehrerin.

Blaustern (Scilla)


(Habe immer eine morgendliche Rotznase (und Halskratzen), aber Rotz bestimmt schon zwei Wochen, Halskratz ein paar Tage, verändert sich nicht).

Es ist eisig kalt draussen, fast alle Rosen habe ich schon geschnitten, ich hoffe, die packen das.
Die Vögel holen schon Hundehhaare für den Nestbau.
Die Tomaten (zehn Sorten) sind pikiert und hier drinnen, sehen top aus.
Salat ist gesetzt draussen (siehe Rosen)
Es stürmt noch immer, die Bäume wackeln sehr bedenklich.
Der große Hund ist unerträglich unausgelastet.
Meine Beine sind schwach.

Hohe Schlüsselblume (Primula elatior)


Es stürmt, das passt viel besser zu aktuellen Situation.
Das Wasser in den Regentonnen war heute morgen gefroren.
Mutter, Hunde und Katzen sind fröhlich, das Pony auch (länger nicht gesehen wegen Rotznase). Ich nicht (wegen vielfältiger Gebrechen).

Habe alle hier aufgefordert, in nächster Zeit (wegen was auch immer) keinen Arzt zu brauchen.
Noch kein Froschlaich. Dafür neuer Fischreiher.