Neues aus Uhlenbusch

IMG_1555

Ich hatte schon befürchte, die Gruppensexparty muss wegen des Dauerwinters heuer ausfallen. Aber es wimmelt und knarzt wie eh und jeh.

IMG_1560

Und es wird und wurde ordentlich produziert (leider ist der Dame auf Bild eins die Orgie nicht gut bekommen. Heute morgen dümpelte sie allein, blass und reglos an der selben Stelle).

IMG_1552

Wir drei haben uns INDES mit ernsthafter Arbeit beschäftigt: Ich Holz schleppen, die alte englische Lady Fango (hier vorher zu sehen), und der Trotzki Stöckchen holen und zerkleinern. Ich muss demnächst versuchen den zum Holzrücken abzurichten. Nervensäge. Pferd taugt ja auch nix mehr.

13 Gedanken zu „Neues aus Uhlenbusch

  1. books and more

    Spaß beiseite: Wenn Sie mal einen Baumkletterer mit entsprechender Aufstiegs- und Sicherheitsausrüstung & Klettererfahrung brauchen, könnte sich vielleicht in Kombination mit einer anderweitigen Motor-bzw.Schneckensäge (in Absprache mit der Säge versteht sich, der ich nicht so ungefragt vorschneiden will) was machen lassen. Sägte mich schon durch manche Zypresse ins Blau. Also mal so, im Fall. Weiß ja nicht, wie Ihre Bäume so wachsen, und bevor was aufs Pferd fällt.

    Antworten
  2. schneck08

    Das sind aber große Stöckchen! Sollten Lady Fango und Herr Trotzki INDES eine Kettensäge zum Zerkleinern benötigen, ich hätte da eine, wobei ja bei Hunden nur die Rüden Kettenscheine machen dürfen.

    Antworten
  3. montez

    Tatsache? Da sollte sich aber mal eine um Gleichstellung kümmern!
    Nun ja. Die Säge allein nützt mir nix. Der Nachbar hat auch eine, der sägt dann manchmal entfesselt. Ich rühr die nicht an, habe grosse Angst vor lauten Maschinen. Also nur Säge UND Sägender.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar zu montez Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.