Was ich gerne nicht mehr lesen hören sehen möchte

Heute feiern wir insbesondere den Pleonasmus.

(Tu ich jetz mal) weiter fortsetzen:
Anna Loos
Zunehmend schlechter
Affin
Männliche Spermien
Vollweib
Bono
Nicht eigentlich
Gestresst
Leckere Köstlichkeiten (auch ohne Super…)
Ungefähr/genau gar nicht
HIV-Virus
Ganzheitlich
Prozessverständnis, -steuerung (aus aktuellem Anlass)
Pochersbeckerselverspochersvandevaartspochers
Runterbrechen
Oops!
Da nicht für
Jemandem eine Stimme geben
Intimfrisur
Schiessgewehr (das darf als EINZIGSTER der Martin, siehe unten)

IMG_1509
Der darf alles. © Martin Kippenbergerac

Noch mehr Schrecklichkeit bei den Goldenen Worten.

6 Gedanken zu „Was ich gerne nicht mehr lesen hören sehen möchte

  1. kiezneurotiker

    „Da nicht für“ – wie ich diese Floskel hasse. Sie wertet jede Bitte und das dazugehörige Danke ab, als wäre der erledigte Gefallen der letzte Rotz, den man mal eben so nebenbei macht. Furchtbar. Ist aber schon wieder am Abebben, ich höre es immer seltener.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar zu kid37 Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.