In Bildern durch das Montezjahr

Unbenannt-14

Schon wieder eins rum. Na. Dieses hatte alles dabei. Eine heitere erste Hälfte, dann Kummer und Sorgen und zum Schluss doch noch Freude, Demut und Dankbarkeit. Aber so richtig über den Berg sind wir nicht. Ich hoffe von Herzen, wir schaffen das.

14 Gedanken zu „In Bildern durch das Montezjahr

  1. maphisti (Gast)

    Gern betrachte ich Ihre schönen Fotos, ich liebe den Bodensee, Mersburg besonders und Berlin muss ich mindestens einmal im Jahr besuchen. Ihre derzeitige persönliche Situation ist leider auch für mich nachvollziehbar und mir gar nicht fremd.
    Für das Neue Jahr wünsche ich Ihnen maphistimäßig einfach nur ein wenig (und vielleicht auch etwas mehr!) Spaß!

    Antworten
  2. tikerscherk (Gast)

    Liebe Frau Montez,
    ich wünsche Ihnen, dass das nächste Jahr weniger aufreibend wird.
    Dass Sie im Sommer mit Ihrer Frau Mutter im Schatten der Bäume sitzen, und den Früchten beim Wachsen zuschauen.
    Dass Sie viele glückliche Tage gemeinsam verbringen, sich zurücklehnen und einfach mal sorgenfrei entspannen können.

    Herzliche Grüße aus Berlin!

    Antworten
  3. Clara (Gast)

    Auch von meiner Seite Ihnen und Ihrer Mutter und auch allen vierbeinigen Begleitern alles Gute zum Jahreswechsel und für 2014.
    Möge es für Sie alle ein gutes und gesundes Jahr werden mit mehr Heiterkeit und Freude und weniger (bzw. gar keinem) Kummer.

    Ist das übrigens ein Dompfaff auf dem Foto ganz oben?

    Antworten
  4. montez

    Danke Ihnen für Ihre lieben Wünsche! Für Sie auch, liebe Clara.

    Ja, das ist ein Dompfaff. Er (oder sein Schwager?) war dieses Jahr auch schon da. Das ist atemberaubend, echt jetze.

    Antworten
  5. montez

    Ist das besser oder schlechter als ein Busenwunder?
    Oder jedenfalls genauso gut?

    Jedenfalls Danke für Ihre Wünsche, Herr Schneck, für Sie und die Ihren auch nur das Beste!

    Antworten
  6. montez

    Liebe Frau tikerscherk, das sind ganz wunderbare Wünsche, genauso stelle ich mir das vor. Hoffen wir das Beste. Sorgenfrei. Uff.

    Ihnen wünsche ich auch ein Jahr ohne Blaulicht und sonstige unerfreuliche ungeplante Aufregungen, Unglück und Katastrophen. Meinetwegen gehen Sie auch wunderbar als Friedefreudeeierkuchenchronistin.

    Ebenfalls herzlich!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.