Gemetzel

IMG_3429
IMG_3425
Ich hab noch ein paar Stöckchen für den Trotzki zuschneiden lassen. Die Fichten rechts hinten müssen auch noch weg. Ich leide. Aber es geht nicht anders.

IMG_3439
Eigentlich wollte ich nur erwähnen, dass es gestern kurz mal so aussah.

6 Gedanken zu „Gemetzel

  1. rosmarin

    puh…. ein Kettensägenmassaker an diesem wildromantischen Ort! aber der Trotzki nimmts gelassen (vermutlich freut er sich auf die frisch zugeschnittenen Stöckchen)

    Antworten
  2. Clara (Gast)

    Ich bin froh zu sehen, dass die Internierung des Herrn Trotzki wieder aufgehoben (oder mindestens ausgesetzt) wurde. Vielleicht lässt er sich ja von Reh auf Holz umkonditionieren… ;-) Obwohl – das wäre wohl etwas viel verlangt von einer gesunden Hundenatur…
    Mit Bäumen, bzw. was warum weg muss, kenne ich mich gar nicht aus. Sind die zu alt (hm, werden Fichten nicht ziemlich alt) oder krank?
    Das Winterbild ist wunderschön.
    Ich biete heute dazu hier -13° vormittags, später dann freundliche -9°. Bin vorhin fast am Balkongeländer festgefroren beim Meisenknödelaufhängen.

    Antworten
  3. montez

    Hier in den Ländereien darf der rennen. Da ist ein maroder Zaun drum. Umkonditionierung ist bislang ziemlich erfolglos, das wär’s.

    Die Bäume müssen weg, weil aus vielen Gründen der Grundstücksnachbar schimpft. Genauer geht es leider nicht (Dorf!).

    Hier ist noch immer November. Passen Sie bloss auf beim Meisenknödelaufhängen.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.