Frühling

Gestern wurde ich von einem plötzlichen Reparaturwahn befallen. Ein Glück bin ich keine Restauratorin mehr, so habe ich einfach alles mit P*atex zusammengeklebt. Oder mit P*nal (jedenfalls total irreversibel). Die hat alle der Gaul zerbrochen, bei seinen Ausflügen. Zeit war’s. Fürs Heilmachen.
IMG_3659
IMG_3663
IMG_3654
Den hat mir die K. wieder hergerichtet, ich habe nur noch die Feinarbeit gemacht (ich verlier‘ ja sofort die Geduld). Es hatte auch da einen kleinen Zwischenfall gegeben, allerdings ohne Pferd. Er hat kein Kreuz mehr aber immerhin wieder alle Extremitäten. Jetzt brauche ich noch einen Schreiner.

Zur Erholung sind der T. und ich anschließend eine Runde Berge glotzen gegangen. Also ich. Er Fußboden. Und Krähen. Und Hasen.
IMG_3674
IMG_3670
Unterwegs nur Frau Luft und Herrn Wiese getroffen. Vom Wanderverein. Ganz in echt jetzt. Nette Leute. Sonst nix weiter. Der T. war sehr enttäuscht.

Abends Daumenkinographie von Volker Gerling im Theater Konstanz angesehen. Sehr schön. Und ziemlich Berlin 90er Jahre. Ich kannte zwei der Portraitierten. Und seinen ersten Galeristen. Kleine Welt.

10 Gedanken zu „Frühling

  1. kid37

    „Damenkinografie“ schaue ich auch manchmal. Mit anderen im Theater? Da würde ich mich genieren. Hier im Norden war das Wetter gestern recht frühlingshaft, konnte meinen zaghaften Drang zum Aufräumen aber erfolgreich bekämpfen. Dafür kurz auf dem Flohmarkt, die Augen auf dem Boden und unter den Tischen. Aber keinen Plunder gekauft

    Antworten
  2. Friederike (Gast)

    heißen jetzt aber nicht wirklich Frau Luft und Herr Wiese, oder??? Brüller! Und dem Herrn Jesus sein Holzkreuz, das könnte man auch in einer diakonischen Werkstatt machen lassen, davon dürfte es bei Ihnen da unten einige geben, nehme ich an. Ich bin ja immer für sowas.

    Antworten
  3. montez

    Ja, ist das nicht wundervoll?
    Ich bin mir noch nicht ganz sicher, ob der Herr Jesus wieder raussoll. Obwohl er ja ein Kupferdächle hat. Er ist schon sehr mitgenommen von den letzten 80 Jahren. Und dann der Unfall. Aber eigentlich schon besser als Dachboden. Ich höre mich mal um.

    Antworten
  4. rosmarin

    also nu isser endlich sein Kreuz los und Sie wollen ihn wieder drannageln?????? Würde man ihn einfach in ein Mooskissen legen, sähe er fast entspannt aus (vorausgesetzt man steckt ein paar Gänseblümchen in die Dornenkrone) :-)

    Antworten
  5. montez

    Da haben Sie natürlich recht. Aber auf einem Mooskissen würde er sich bald endgültig auflösen, er ist nämlich aus Gips. Und er gehört doch hier zum Haus, ich würde ihn gerne noch ein bisschen bewahren. Mhm.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar zu rosmarin Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.