Freitagstexterpokalverleihung

Darum ging es:
frosch_kl

Also, ich hab mich gequält. Überflüssig zu sagen, dass es an der Spitze echt eng war. Aber dann habe ich ganz mutterseelenallein entschieden entschieden: Der Herr Neonwilderness isses!

Nach getaner Arbeit fand man Herrn DoktorP oft am Strand in Dubai, wo er sich lautstark heißblütigen Träumen an die ferne Heimat hingab

Erfreut mich unvermindert. Pokal! Ruhm! Ehre! Und Pflicht natürlich. Also sehen wir uns nächste Woche nebenan.

Freitagstexter

Sehr dicht gefolgt war er von den Herren Wortmischer und Shhhh.

Den Sonderrührungspreis erhält Frau Annemarie Krabke für ihren besonders liebreizenden Beitrag. Meinetwegen hätten ruhig mehr Schmeicheleien, Geldspenden, Sachgeschenke, Flugreisen etc. kommen können. Soll heissen, ich lehne den Antrag von Herrn Speedhiking ab, bin aber vermutlich nicht zuständig.

Auch überflüssig zu sagen, dass ich alle Kommentare toll fand. Ich sage es trotzdem. Und dass es viel Spass gemacht hat. Dankesehr!

So, und jetze gute Nacht!

10 Gedanken zu „Freitagstexterpokalverleihung

  1. NeonWilderness

    Potzblitz! Vielen, vielen Dank für Ihre freundliche Pokalisierung, über die ich mich angesichts der zahlreichen und tollen Mitvorschläge besonders freue!

    Mir ist natürlich sonnenklar, dass dies zu weiten Teilen dem Mitgefühl für das eisenharte Schicksal von Herrn Pathologen im fernen Arabien geschuldet ist, der es nichtsdestotrotz schafft, sich in besinnlicher Stunde Erleichterung und gute Gefühle zu verschaffen. Mein Held des Alltags!

    Gratulation auch an alle anderen Preisträger! Ich freue mich auf die Texterausrichtung am kommenden Freitag!

    Antworten
  2. montez

    Derbe Sprache ist hier voll willkommen, wenn gleich ICH SELBST versuche sie hier weitgehend zu vermeiden. Man weiss ja nie. Sie sollten mich mal in echt hören

    Antworten
  3. montez

    Vor allem ist es entspannend, wenn sich die Aufregung legt, weil man feststellt, dass sich ein paar Menschen Unsinn einfallen lassen wollen, zu dem komischen Bild, das man da ausgesucht hat. Uff.

    Antworten
  4. wortmischer

    Meinen Glückwunsch an den Herrn Neon. Gut gemacht!

    (Aber ich freue mich auch über die silbrige Belobigung meines Untertextes. Ich war mir sehr unsicher, ob nicht die derbe Sprache zur Löschung des Kommentars führen hätte können. Ist ja nicht jederfraus Sache.)

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.