6 Gedanken zu „Dogdiaries

  1. Wiesel

    Auch von hier aus alles Gute der Welt für Mensch und Tier, jetzt und später.

    Das Runde auf den Bienenkästen sieht aus wie Soundmirrors (Hohlspiegelmikrofone), vermute ich.

    Antworten
    1. montez Artikelautor

      Auch Danke und ebenfalls (mistiger Oberschenkelhalsbruch, ich drücke die Daumen, Mensch, ist sehr aua und mühsam).

      Und genau! Vorher hat man sie als Kuhtränken benutzt.

      Antworten
  2. kid37

    Noch nachträglich: Frohe Weihnachten, auf das alles munter weitergeht. Die Kästen so zu sichern, ist wirklich toll. Gerade in dieser Konsequenz (1 ist nur Kram, drei sind eine Sammlung!) Ich dachte zuerst an Höhensonnen für die armen Bienen.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.