Kategorie-Archiv: Kopf der Woche

Oder dort?

Oder ich fange beim Menschenkraftdienst an.
Muss ich nur das Formular einfüllen.

Sehr geehrter Herr oder sehr geehrte Frau
Dies ist ein Stellenangebot in unserer Gesellschaft für Sie. Wir glauben, dass Ihre Kenntnisse und Ihr Fachkönnen zu unserem Kapital werden.
Wenn Sie es möchten, dass wir Ihre Kandidatur für diese Arbeitsstelle überprüfen, füllen Sie bitte dieses Formular ein […]

Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit,
Menschenkraftdienst

Tobias Oliver

Ich scheine irgendwo reingeraten zu sein.
Oder ich sehe so ungesund unausgelastet aus.

Noch mehr Post

Auch verlockend:

Sehr geehrter Bewerber,
Ich würde gerne Sie zum Bewerbungsprozess einladen und Ihnen die Vorteile dieses Stellenangebot sowie die Anforderungen mitteilen. Tätigkeit: flexibler Zeitplan 2-5 Stunden pro Tag, wir können mindestens zwanzig Arbeitsstunden pro Woche garantieren. Entlohnung: Anfangsentlohnung beträgt zweitausend Dollar pro Monat plus monatlicher Kommissionsgebühr.
Wichtig: keiner Anfangsgebühr wird benötigt um mit der Arbeit zu beginnen. Um ein Bewerbungsformular zu kriegen, bitte, melden Sie sich auf [url …]
Glückwünsche

Vertreter der Personalabteilung

Tim Owen

Monatliche Kommissionsgebühr. Toll. Und Danke für die Glückwünsche. Ebenso.

Post vom Arbeitsamt

Sehr geehrter Arbeitssuchender!
Sie erhalten diese Nachricht als ein Bewerber um die Stelle von einem Obermanager in unserer Internet-Gesellschaft. Wir bieten Ihnen einen flexiblen Arbeitsplan, Krankenversicherung, ein Bruttogehalt von Fünfzigtausend USD, einen jährlichen Urlaub für zwei Wochen an. Wenn Sie dieses Stellenangebot annehmen möchten, bitte, füllen Sie einen Fragebogen aus. [url …]
Mit freundlichen Grüßen,
Arbeitsamt
Franz Owen

Obermanager. Internetgesellschaft. Zwei Wochen Urlaub. Ich denk drüber nach. Echt.

Kopf der Woche (Sonderangebot)

IMG_3263
DSC_00112
Neu: Jetze von vorne. Und mit Schmutz auf der Nase.

Wollt ich Ihnen nur kurz vorstellen: Das ist der schöne Theodor. Er ist am zweiten Weihnachtsfeiertag vom Himmel gefallen (mitten in der Einöde) und hat sich entschieden, hier zu wohnen.

Kann ihn vielleicht jemand gebrauchen? Jemand nettes zuverlässiges? Er ist ein hübscher junger Mann, vielleicht ein halbes Jahr alt und ziemlich zutraulich.
Das mit dem Fotografieren üben wir noch.

Leider habe ich schon drei, davon zwei Zugelaufene, die sich nicht grün sind. Noch mehr Streiterei mag ich nicht.

Außerdem

(und trotz allem) wünsche ich Ihnen allen ein wunderbares 2014.
IMG_3235
Der bestimmt auch. Ich hoffe, er pennt jetzt. Bis April. Das ist natürlich nicht sein Luxusapartment, da ist er nur während der Sanierung.

Geheimdiplomatie

Na klar war jeder einzelne Rubel des ehemals(?) sagenhaften Vermögens von Herrn Chodorkowski mit redlicher Arbeit verdient. Da kann man schon mal tief in die Diplomatiekiste greifen. Der soll es doch wieder gut haben.

Nicht so wie bei Herrn Snowden, der elternlose amerikanische Kinder gezwungen hat, dass weltweite Internet zu transkribieren. Oder so.

Aber vielleicht versteh ich auch nur wieder was falsch. Und sowieso hat die Greisin recht, die findet der arme Edward sei bei den Russen sicherer als bei uns. Da trauen die Amis sich nicht ran. Hier würde er vermutlich auf einer Bananenschale ausrutschen oder in einen in einen versehentlich nicht ordnungsmemäß verschlossenen Gullischacht fallen.