Kategorie-Archiv: Ménagerie

Sag

ich doch. Immer noch ächz (nachts in meinen Träumen unbeschwert, fast gar schwerelos, morgens pünktlich wieder bleischwer, der Trotzki leidet mit, voll lahme oder gar keine Runden).




Und

wenn sonst nicht so viel geht, kann man sich immer noch ein Kissen auf’s Fensterbrett legen und rauskieken. Wird nicht langweilig (die anderen erwische ich auch noch, sind noch viele).





Ich

Habe jetzt auch eine Wildkamera. Inspiriert von Frau Wiesel

Ne, ich hab schon ein paar erwischt. Herr Fuchs kommt immer, Frau Häher auch, auf dem ersten Bild (zweite Serie) sieht man angeblich einen Baummarder. Ist aber nicht gesichert. Toll ist es trotzdem (Obwohl ich meist mich oder die Coyoten fotofrafiere).