Gut essen ohne Foto

IMG_1617

Gestern haben wir unser 35-Jähriges gefeiert.

Dazu die beste Freundin:

Ziegentaler vom Höchsten mit orientalischen Aromen, Humus von grünen Erbsen mit Orangen-Arganölemulsion
~
Stielkotelett vom Egelseer Landschwein grüner Ofenspargel mit Serrano-Schinken, Mandeln und Schalenkartoffeln

und ich:

Ravioli vom Sipplinger Lamm mit Ruccola, Chorizo und Pinienkernen
~
Bodensee Eglifilet auf Auberginen-Kichererbsencreme, dazu Paellanage und Olivenknöpfle

mit einem feinen trockenen weissen Wein vom Weinberg nebenan.
Lustig, köstlich, kurzweilig, angeregt, lang und voller Liebe (es gab schlechtere Zeiten).

Und heute FETTE Kopfschmerzen. Dennoch rasch in die Schweiz und auf die Reichenau, der Mensch braucht ja Gemüsesetzlinge. Jetz muss sie nur noch jemand setzen. Und ich geh pennen.

Und dann gibt’s hier erst mal kein Grünzeugcontent mehr. Möglicherweise.

5 Gedanken zu „Gut essen ohne Foto

  1. keinekrabbe

    Aber bitte Fräulein Montez – Ihre Divise … die sollen doch was verbinden und nicht trennen. Ich hab ja nun auch schon meine Ellipsen geändert …

    Antworten

Schreibe einen Kommentar zu keinekrabbe Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.