Ich

Ich muss es jetzt endlich loswerden: Ich bin schuld. Im Herbst habe ich, ganz gegen meine Gewohnheit fünf statt vier Säcke Graspellets gekauft (das Winterergänzungsfutter, sind inzwischen verbraucht). Deswegen endete der Winter nicht planmäßig.

Dann klebten diese schottischen Gummistiefel wie Pech an mir und meinen Füßen, die ich meinte, nicht zu brauchen (drei Rücksendungsversuche fehlgeschlagen). Was täte ich nun ohne sie. Daher der Regen.

Ich besorgte (nur mal eben so) einen kleinen Konverktorheizapparat für das Atelier. Der heizt jetzt den Tomaten ein. Deshalb die Kälte.

Aber ich habe meine Strafe. Der Hund sagt, er macht kein Auge zu, wenn ich immer so wahnsinnig huste. Ich huste, dass sich die Balken biegen. Die Nase läuft, Kopp und Hals sind wund. Und nein, nicht mein Bad im Atlantik ist daran schuld. Das hat nichts damit zu tun.

Es tut mir leid. Wirklich.

14 Gedanken zu „Ich

  1. arboretum

    Bitte kaufen Sie sich sofort einen Hunderterpack Sonnencreme, Sandaletten und einen Deckenventilator, damit der Sommer endlich losgeht und nicht vor dem 15. Dezember endet. Und wenn Sie eh schon einkaufen, legen Sie bitte auch noch ein bisschen Medizin gegen Ihre Erkältung dazu. Schließlich sollen Sie von dem langen Sommer auch etwas haben.

    Antworten
  2. keinekrabbe

    so todesmutig und ohne mit der Wimper zu zucken in dieses Meer gestiegen sind, das hatte schon was. Hätte ich den angelassenen Badeanzug kommentieren, hätte ich gleich schon am Abend das Vitamin C verteilen sollen?

    Antworten
  3. tikerscherk (Gast)

    Ein tollkühnes Bad im Atlantik! Das war´s doch wert, oder?

    Wünsche schnelle Genesung, und bitteschön nächsten Winter weniger heizen, ja?

    Antworten
  4. montez

    Hmmm. Ja. Schon.
    Ich werde die Verantwortung für das Wetter ohnehin ZEITNAH abgeben. Es findet sich nur grad keiner, der das übernehmen will. Zuviel Gemotze.

    Antworten
  5. keinekrabbe

    unglaublicherweise nun tatsächlich endlich die Sonne, und wie! Mich hatte in der Nacht eine kurze Krankheit befallen, die ich mit hohen Gaben Vitamin C und Wollmütze bekämpfen konnte.

    Jetzt erstmal in der Sonne sitzen, mehr will ich nicht.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar zu arboretum Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.