Been there done that

IMG_2300

Ich liebe mein Fahrrad. Aber der Dieb des letzten (ollen!) mitsamt fluffigem Gelsattel soll in der Hölle schmoren. Oh Schmerz. Irgendwo im Keller muss noch einer sein (kein Dieb, kein Schmerz, ein Sattel)!

IMG_2304

Sehr sehenswerte, berührende Ausstellung in der Berlinischen Galerie: Tobias Zielony, Jenny Jenny. Atmosphärische düstere Aufnahmen junger Frauen vom Straßenstrich in der Kurfürstenstraße (fotografieren in der Ausstellung verboten). Auch seine Serie Trona über Jungendliche in einer untergehenden amerikanischen Kleinstadt hat mich beeindruckt. *

IMG_2309
IMG_2319

Ich soll gesagt haben, ich fände Urban Gardening albern? Niemals.
Wer Entspannung sucht, tummle sich im Allmende Kontor auf dem Flugfeld.

IMG_2331
Sehr zufrieden mit den Neuerwerbungen. Nur der Platz.

Und drumherum viel zu viel Schreibtisch. Ein Jammer. Bei diesem Klima.

* Ich lass das zukünftig. Lesen Sie bitte die Webseite oder den Artikel im Monopol.
Oder gehnse hin. Ich bin schließlich Grafikerin und keine Kunstkritikerin.

2 Gedanken zu „Been there done that

  1. kid37

    Einer dieser interessanten Wuppertaler übrigens. Seine Serie Trona kenne ich, sehr beeindruckend. Schändliche Sache das mit dem Rad. Ich verkaufe ja gerade einen hübschen Brooks, aber das ist Männerversion, der nutzt Ihnen nichts. Vielleicht finden Sie Ihren für 15 Euro am Mauerpark wieder?

    Antworten
  2. montez

    Von den verflixten Wuppertalern hörte ich auch schon!

    Das Rad ist schon lange weg und sah zwar schön aus, aber taugte nichts. Nur gestern fiel mir ein, dass ich den Sattel gerne behalten hätte. Das liess sich aber so nicht einrichten. Der im Keller ist wohl ein Möve (Ebay), hab ich mal aus einer leerstehenden Wohnung mitgenommen. Sieht sicher etwas seltsam aus auf diesem Fahrrad. Mal sehen.

    Antworten

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *