Vorsorge

Die Bekanntschaft von Herrn schneck fragt sich ja , wieso der Landmensch seine Wiesen streut. Aber der ist gar nicht so blöde, denn er streut auch seine Straßen. Mit, na klar: Streuobst. Der Wintereinbruch soll ja wieder früh sein in diesem Jahr.

IMG_2715

Das ist mein Sonntagswerk. Ich mach das gerne, ist wie Tetris. Allerdings wäre es zu zweit lustiger. Zugegeben (huch, war ich das gerade?).

IMG_2717

Und abends reicht es dann nur noch für sowas.

IMG_2706

Ne, vorher habe ich ein Lavendelbad genommen. Und dann gab es Ackersalat mit Speck und Steinpilzen. Und Crabbie: Wir müssen nach Lissabon, der Port ist alle. Der Jerez sowieso. Fast keine Kopfschmerzen.

6 Gedanken zu „Vorsorge

  1. Friederike (Gast)

    Ich fasse zusammen: Sie sammeln Fallobst und machen Holz und baden schön und essen gut und simmssssen lustig in der Gegend herum UND haben kein Kopfweh mehr. Und: Der Port ist alle. Aha. Ich nehme an, da besteht ein direkter Zusmmenhang.?

    Antworten
  2. montez

    Na klar, das reinste Wunderelexier. Kann ich nur empfehlen.
    Und: glücklicherweise hab ich kein Obst zum Aufsammeln. Unsere paar Äpfel werden direkt am Baum von der dicken Kuh verzehrt.

    Antworten
  3. keinekrabbe

    wieser so schlimm wird, fahre ich gern nochmal ins sonnige Lissabon und besorge heilsame Getränke.
    Schön, dass der Kopf nicht mehr brummet :)
    Haste ’n Kopp, haste Sorgen, tsess …

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.