Nicht nur

dass ich den Blumen beim Blühen zuschaue (ich übe noch), ich hab auch
DSC_0026
den Efeu hochgebunden

DSC_0053
die neuen roten Stühle ausgeklappt

DSC_00571
manche umgetopft

DSC_0050
die schwarze grote gefegt

DSC_00201
kisten aufgestapelt

DSC_00343
den Trotzki bespasst

DSC_0030
die Rebe geschnitten (und wieder nicht die Atelierfenster geputzt)

DSC_0043
hier ausnahmsweise kein Kalauer über Zitronenfalter

DSC_0027
Wäsche aufgehängt

DSC_0048
mich gefreut, wie schön ich es hab

DSC_00222
Skulpturen erschaffen (räuspert sich)

DSC_00352
den Fröschen eine Treppe gebaut (ne, das war letztes Jahr)

DSC_0025
was für die Romantik getan, falls die doch mal stattfindet

DSC_00162
Holz aufgestapelt

DSC_00072
die Hortensien geschnitten

DSC_0065
und mir beim Umgraben zuschauen lassen.

Jetzt musste ich gerade mal tierisch angeben. Was ich alles geschafft hab.
Angeben Ende

23 Gedanken zu „Nicht nur

  1. rosmarin

    hm…. ich kenne nicht einen einzigen witz über zitronenfalter…. das ist eine üble wissenslücke wie mir scheint. aber hortensien habe ich immerhin auch geschnitten, nur fehlt mir noch so ein wunderschöner blauer leiterwagen…. *soifz*

    Antworten
  2. montez

    Ja. So kann ich mit der Romantik auch was anfangen.
    Fiel mir direkt der F. ein, der mich immer zu frivol fand (nicht hier natürlich), das hat er wirklich so gesagt: Frivol. Haha. Ein schönes Wort.

    Antworten
  3. montez

    Das sind ja gar keine richtigen Witze. Kalauer eben.
    Und ich hatte mir fest vorgenommen, hier zu verzichten.

    Aber Sie könnten mal hier schauen. Z.B.

    Und der Leiterwagen, den hat die Greisin ihrem kleinen Bruder mit Engelszungen abgeschwätzt. Und seit dem schieben wir in von A nach B. Irgendwie steht er immer im Weg. Aber schön ister schon, die Farbe wurde extra für mich angemischt (grmpf).

    Antworten
  4. Croco (Gast)

    Ich glaube, am Ende des Lebens bereut man es nur, nicht frivol genug gewesen zu sein.
    Und es findet sich einer, der das frivole Mädchen herzallerliebst und amüsant findet.
    Es ist ja Frühling.

    Antworten
  5. montez

    Das Atelier. Hat seine Hauptbestimmung als geschätztes Gästehaus gefunden (keine Tiere, die einen wecken). Erst hab ich eine Waschschüssel mit Kanne und jetzt einen Nachttopf ersteigert. Als sanitäre Einrichtung. Sonst passiert leider nicht viel …

    Antworten

Schreibe einen Kommentar zu speedhiking Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.