Was ich gerne nicht mehr hören sehen lesen möchte

Venedig des Nordens Südens Ostens Westens
Manhatten Italiens, Mainhattan
Paris des Nordens Ostens
Florenz des Nordens Südens Ostens Westens, Elbflorenz
Riviera Deutschlands
Dänische Südsee
Helmut Kohl
Heribert Schwan
Sex-Symbol
Oktoberfest einschl. Trachten aller Art
Zeitgemäßheit
Glückskugel
Sie / er schwörte
Selfie
Fomo
Umfrage-Schock
Must have
Porn
München Berlin Hamburg unsicher machen

Andere Entgleisungen finden Sie hier.

Aber es braucht mich nicht mehr, denn es gibt inzwischen die Floskelwolke. Absolut alternativlos. Ein echter Paukenschlag und Quantensprung!

14 Gedanken zu „Was ich gerne nicht mehr hören sehen lesen möchte

  1. Frau P. aus D. an der E. (Gast)

    Danke für den vergnüglichenTipp.
    Und dieses Blog.
    Allerdings, wenn das Phrasenschwein mit „Quantensprung“ gefüttert wird, stirbt wieder ein Teilchenphysiker, da der wirkliche Wert gegen die umgangssprachliche Begriffs-Blase noch geringer scheint.
    (habe mich jahrelang damit blamiert und nenne es nun den „intellektuellen Imperfekt“)

    Antworten
  2. Maphisti (Gast)

    Och, Frau Montez, bitte darüber nicht verstimmt sein! Schweben Sie nicht nach all‘ Ihren wunderbaren Erlebnissen darüber? – Ihr Leben erscheint uns so bunt, dass diese kleine Randvielfalt (und etwas mehr), die in der deutschen Sprache so irgendwo ihre kleinen (Schein-)Blüten erkennen lässt, doch von Ihnen locker weggesteckt, nee, toleriert werden kann!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar zu montez Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.