Ahoi!

IMG_6174
Und so auf den allerletzten Metern kommt neben tonnenweise Schnee auch noch sehr unerfreuliches Papier hereingeschneit, so Zeug, wo man dann rumstreiten muss, und stattdessen denke ich einfach an das schönen Badewannentelefonat, das ich eben mit Berlin geführt habe und dann bin ich gleich wieder etwas abgeregt (heut ist ja eh keiner mehr da), Friede auf Erden. Ich lackier‘ mir mal lieber die Fussnägel, der Schampanjer ist schon gut temperiert, bald geht es los. Vielleicht sogar mit Kontaktlinsen? Leider in diesem Jahr ohne Tischfeuerwerk, sehr zur Freude der Gastgeberin, ich hab’s einfach vergessen. Sachen gibts.

Wenn die Rauhnachtträume was bedeuten, dann mein lieber Scholli, wird es turbulent und mir ganz Angst und Bang, selten so aufwühlend geträumt wie in den letzten Nächten. Lieber nicht.

10 Gedanken zu „Ahoi!

  1. Clara_

    Ich wünsche Ihnen auch ein wunderschönes, gesundes neues Jahr! Mögen all Ihre Wünsche in Erfüllung gehen.
    Und vielen Dank für Ihr Blog, das mir die letzten zwei Jahre sehr versüsst hat! Ich freue mich schon auf 2015.

    Antworten
  2. Wiesel (Gast)

    Wear a Coat – das gilt auch für Schneepferde. Häkeln Sie dem Tier einen Mantel, dass dauert bis Mai, dann hat sich der Rest von selbst erledigt.

    (Ich stelle mir gerade vor, wie man das Pferd in die warme Badewanne legt, um es aufzuwärmen)

    Auch aus dem Westen alles Gute der Welt für 2015.

    Antworten
  3. Croco (Gast)

    Ein wunderbares, einigermaßen gesundes und ziemlich wildesNeues Jahr wünsche ich Ihnen! Schön, dass Sie alles teilen mit uns. Und wer würde denn sonst für mich den Sonnenaufgang fotografieren.
    Das mit den 12 Nächten gibt mir zu denken. Früher gab es da die wildesten Träume, jetzt nur ein Tunneltraum. Am Eingang waren Tücher, Scheinwerfer, und Leute, dann aber dunkles Nichts.
    Und ein Aufdembauchliegen bei einem Menschen, den ich seit zwanzig Jahren nicht mehr gesehen habe. Aus Verratsgründen nicht mehr gesehen habe.
    Meine Zukunft hält sich also bedeckt, war ja klar eigentlich.

    Antworten
  4. montez

    Ich habe entschieden, dass die Sache mit den Träumen der blanke Unsinn ist. Ihnen ein kraftvolles sich konsolidierendes buntes 2015, liebe Croco!

    Antworten
  5. Wiesel (Gast)

    Ich Doofi, das hatte ich übersehen, dass es sich um ein Modefoto handelt. Eigentlich ja schon unschwer daran zu erkennen, dass unter dem Model kein, äh…, unschönes Pipi und so Zeug zu sehen ist.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar zu rosmarin Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.