In Bildern durch das Montezjahr

Dieses hatte alles. Rauf und Runter. Mit Karacho. Bin gespannt auf das Nächste (mit hoffentlich weniger Selbstumdrehung) und wünsche allerseits
yeah
2014
2013. 2012.

9 Gedanken zu „In Bildern durch das Montezjahr

  1. arboretum

    Das wünsche ich Ihnen auch, vor allem, dass Sie sich gesundheitlich wieder stabilisieren. Die vielen Abs in diesem Jahr reichen auch fürs nächste, darum lieber mehr Aufs.

    Antworten
  2. speedhiking

    Einen tollen Lawinenhund haben Sie da (halt ohne Lawinenausbildung*) – ich schaue hier aus dem Fenster und denke mir: So etwas braucht man auch heutzutage!

    *) Wie pflegte doch in Lönneberga des schlimmen Michels Mutter in ihr Tagebuch zu schreiben: ‚Im Grunde ist er doch fromm!‘

    Auch Ihnen, liebe Montez, ein gutes 2015 mit allerlei kleinen und großen Fortschritten vom Typ ‚Gewächshaus vorher/nachher‘ (toll).

    Antworten
  3. montez

    Ja, das wär‘ gut, wenn also so gehen würde wie mit dem Gemüseanbau.
    Der Lawinenhund ratzt endlich, weil es doch ziemlich mühsam ist, in der Lawine das Stöckchen wiederzufinden. Hat also durchaus auch sein gutes, dieser Schnee. (Mit dem Michel hat er viel Ähnlichkeit, war übrigens eines meiner liebsten Kinderbücher …)

    Ich wünsche Ihnen ein wundervolles neues Jahr, Herr Speed.

    Antworten
  4. momoseven

    Auch wenn ich nie viel sage, ich hab das ganze Jahr mitgelesen und Ihre schönen Bilder angeschaut.
    Ich wünsche Ihnen ein Gutes, ein richtig ganz, ganz dolles Gutes Neues Jahr!
    Und Alles, was Sie sich selber davon wünschen.
    Liebe Grüße von Momo

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.