Geräusche

IMG_2323

Jaja, klar, denk ich, zwei Japaner am Nebentisch vor der Markthalle, machen Europa in fünf Tagen und essen jetzt ne Schweinshaxe. Und dann unterhalten sie sich über Stau auf dem Stadtring. Akzentfrei.

You really look like an actor, die Kellnerin strahlt den schönen schwarzen Mann an, und erzählt ihm dann begeistert von ihrer eigenen Karriere. Auftreten in einem besetzten Haus in der Mainzer Strasse. Sie nennt das Occupied House. Warum nicht.

Ich mecker gleich mal in alter Gewohnheit die Frau am Meze-Stand wegen Drängeln an. Sie meckert zurück und hat auch noch recht. Schuldigung sag ich, dabei hab ich’s noch nicht mal eilig. Da lachtse. Ich auch.

Und was genau ist noch mal besser an blickdichten Strumpfhosen zu Hotpants wo unten die Hosentaschen rausschauen und dazu Stoffturnschuhe, als an Socken in Sandalen?

Baiser und Kaffée sagt der junge Mann vorm Engels der mir beides bringt und lacht, das reimt sich ja, freut sich und geht von dannen. Nach drinnen.

Bis bald, Berlin!

12 Gedanken zu „Geräusche

  1. books and more

    Äh, da bin ich wohl mental nicht ganz hinterhergekommen. Noch irgendwo in Dänemark. Oder heute morgen noch nicht ganz da, also hier. Und heute Nachmittag schon wieder unterwegs. So ein verwirrendes Leben. Also nicht Ihres jetzt.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar zu arboretum Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.