Typen

DSC_0023
Ich habe ihr gesagt, sie soll sich ein bisschen hübsch machen fürs Bild. Sie meinte aber, die Blumen reichen.

DSC_0010
Ha! Da staunste, wa!

DSC_0028
Ich bin eine alte Sorgenmacherin. Schon immer. Momentan mache ich mir um die Sorgen, deren Eltern das Nest wirklich an einem saublöden Ort gebaut haben. Ich habe es schon verbarrikadiert so gut ich konnte, befürchte aber, der hier ansässige Serienkiller wird sich davon nicht beeindrucken lassen.

DSC_0019
Putzibutzi (voll süss) nackig in frischen Wieseblumen. SFW.

DSC_0007
Ja. Ich übe mich in Geduld. Die Bohnen sind endlich raus (nicht im Bild).

Morgen geht’s nach Bristol. Am Freitag nach Wales. Ha (nochmal)!

6 Gedanken zu „Typen

  1. Wiesel

    Notfalls müssen Sie die Reise verschieben. Oder einen Maulkorb für die Katze. Also das würde ich kaum aushalten, killing waiting to happen.

    Antworten
  2. montez Artikelautor

    Also ne (knirsch), wer sich so dem Darwinismus ausliefert (knarz). Ne, die kriegen das hin. Bald sind se flügge.

    Antworten
  3. kid37

    Erst dachte ich, wieso ist denn die Blüte unscharf. Aber war ja doch alles wichtige scharf.

    (Apropos: Für meine müden Augen ist die Schriftgröße hier im Kommentarfeld sehr winzig. Geht da vielleicht auch so ein Gurkenzauber?)

    Antworten
  4. speedhiking

    Wenn ich meinen Bildschirm von der Seite anschau, ist das Pferd voll lila, also quasi ziemlich rausgeputzt. Dazu passt dann Ihr Text nicht. Nanu? Schau ich noch mal richtig und es klärt sich auf.

    Schöne Reise!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.